Folge mir bei

#inunter20: Pasta mit Thunfisch, Kapern und Oliven & "Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter"

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie


Dieses ganz besondere Schmankerl ist nicht nur eins, sondern eigentlich drei. Denn hier gibt es nicht nur ein super leckeres, raketenschnell zubereitetes Gericht, dass an Sommerurlaub am Mittelmeer erinnert, sondern handelt es sich dabei auch noch um einen Gastbeitrag der wundervollen Nathalie Klüver. Nathalie ist Mama von Dreien und schreibt nicht nur ihren Blog ganznormalemama.com, sondern hat inzwischen auch schon mehrere Bücher verfasst. Wovon ich euch auf meinem Insta jetzt eines schenken darf.

Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter* ist Nathalies neustes "Baby" und ein Buch, das ich mir in der Form schon lange gewünscht habe. Denn es gibt sie hier immer wieder, diese Tage, an denen ich einfach nicht weiß, was wir kochen sollen. Vor allem, wenn die ganze Familie am Wochenende, in den Ferien (oder während des noch allzu präsenten Corona Lockdowns, brrrrr) zusammen isst, ist mein Kopf manchmal wie leer gefegt, ich fühle mich total un-inspiriert und hab nicht die leiseste Ahnung, was ich noch so auf den Speiseplan setzen kann. Kennste?

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie


"Kinder, kommt meckern, Essen ist fertig"

Das liegt zum einen natürlich an meiner Neue-Ideen-Losigkeit, zum anderen aber, und ich vermute, das bedingt sich beides gegenseitig, an den "Iiieh, bäh, das esse ich nicht"-Chören, die hier bereits auf dem Weg zum Tisch angestimmt werden.

Ich weiß, dass meine Jungs am liebsten Nudeln essen, gerne auch ohne Sauce. Ich weiß aber auch, dass man Essen immer wieder und wieder und nochmal und wieder anbieten muss, damit ein Geschmack probiert, etabliert und gemocht wird. Klar gibt es Speisen, bei denen geht das schneller. Aber hey, weil beispielsweise Brokkoli hier bei uns Großen  immer geht, gibt es diesen hier oft (okay, ehrlich gesagt was das der kleinste gemeinsame Gemüse-Nenner, als mein Mann und ich uns kennen lernten; zum Glück ist inzwischen anders). Also steht er auch oft auf dem Tisch und wurde - oh Wunder - tatsächlich irgendwann von beiden probiert. Ob es nun daran lag, dass dieses Gemüse leuchtend grün ist (Hallo Lieblingsfarbe von Kind klein) oder ob er tatsächlich oft genug gesehen, gerochen und beim Verschwinden in anderen Mündern beobachtet wurde (Kind groß), beide essen ihn inzwischen und wir haben endlich ein Gemüse, das hier für alle geht.

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie

Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter

Das ändert aber nichts an meinem Anspruch, auch mal etwas anderes als "Was mit Brokkoli" zu essen. Und da kommt Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter* ins Spiel. Denn Nathalie schreibt humorvoll, ehrlich und vor allem auch umsetzbar. Sie tritt dafür ein, dass Mamas auch mal Fünfe gerade sein lassen können, sich selbst den Druck nehmen und das tun, was für sich und ihre Familie das richtige ist.

Außerdem räumt sie im Abschnitt "Gerüchteküche" mit den Mythen auf, die sich klammheimlich in unsere Köpfe geschlichen haben: Zum Beispiel, dass immer frisch zu kochen und Bio das einzig Wahre sind und was es überhaupt mit Fleisch, Fett und Superfood auf sich hat. Dazu gibt es jede Menge Zitate von anderen Müttern, die mich wissend nicken lassen, zum Schmunzeln anregen oder beruhigen.

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie
Foto: Tara Junker

"Lieber improvisiert fröhlich als angestrengt perfekt"

Mit Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter* möchte Nathalie wieder Spaß ins Kochen und Entspannung an den Esstisch bringen - vom Abmessen der Zutaten bis zu den Variationsmöglichkeiten der Rezepte, die man ratzfatz und unkompliziert an die Vorlieben der eigenen Familie anpassen kann.

Das Buch umfasst Rezepte für Suppen & Eintöpfe, Grünzeug (Salate & Dips), Hauptgerichte, Desserts & Schleckereien sowie Brot & Gebäck. Und das Beste: viele von ihnen sind auch noch blitzschnell und #inunter20 Minuten zubereitet!

Heute teilt Nathalie jedoch kein Rezept aus ihrem Buch, sondern ein weiteres ihrer absoluten Lieblings- und Lebensretter-Rezepte:

Pasta mit Thunfisch, Kapern und Oliven

"Diese Pasta gibt es bei uns, wenn es erstens schnell gehen muss, zweitens keiner meckern soll und drittens nichts mehr im Kühlschrank ist! Eine Dose Tomaten, Thunfisch und ein Glas Kapern und Oliven gehören bei uns nämlich zur Notausstattung im Vorratsschrank.

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie

Du brauchst: 
  • Nudeln oder Spaghetti
  • eine Dose stückige Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine Dose Thunfisch in eigenem Saft
  • einige Oliven
  • 1-2 EL Kapern
  • Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Olivenöl, Oregano
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Und so geht's:

  1. Nudeln kochen. 
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden. In Olivenöl anbraten. Thunfisch abtropfen und dazu geben. Kurz andünsten lassen.
  3. Mit Tomaten ablöschen, eine Prise Oregano, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker hinzugeben. 
  4. Oliven abtropfen lassen und zusammen mit  den Kapern dazugeben. Deckel drauf. Köcheln lassen bis die Pasta fertig ist.
  5. Am besten mit Parmesan servieren, frische glatte Petersilie oder Basilikum passen auch gut dazu.
Die Zubereitungszeit der Soße dauert nicht viel länger als das Kochen der Nudeln!"

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie



Liebe Nathalie, tausend Dank für das leckere Rezept! Das wandert sofort in meine Hitliste. 

Und sonst noch: Guten Appetit und
liebst, icke


----------

Transparenz: Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um Amazon Partnerlinks. Das heißt, wenn ihr darüber etwas bestellt, bekomme ich für die Empfehlung eine kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis natürlich nichts, aber ich freue mich riesig, wenn ihr dadurch meine Arbeit hier ein bisschen unterstützt.

----------


Dieses Rezept bei Pinterest merken
Bitte sehr, hier kommt dein Pin:

"Ne schnelle Nudel" und ein Kochbuch für die ganze Familie


Folge mir bei Bloglovin!






Kommentare

Komm in die Mamsterrad Facebook Gruppe! (Auf's Bild klicken)









Judetta bei Instagram

Folge mir bei