Direkt zum Hauptbereich

Posts

Folge mir bei

Neues

Die Green Buddha Bowl aka "Das wohl hübscheste #inunter20, das ich je zustande gebracht hab"

Es ist kein Geheimnis: Ich bin ein großer Fan von diesen fancy Bowls. Zum einen, weil sie allermeist ausgesprochen hübsch aussehen und das Auge (also meins zumindest) ja bekanntlich mit isst. Zum anderen, weil sie wirklich schnell zubereitet sind und mit einer ordentlichen Portion Vitaminen und anderer gesunder Nährstoffe um die Ecke kommen. Dabei bieten sie dann noch wahnsinnig viel Abwechslung, weil man im Grunde jeden Mal ein anderes Gemüse dazu nehmen kann - sie eignen sich also auch wunderbar zur Resteverwertung. So dauerte es nicht lange, da war es um mich geschehen und die Bowls hatten sich raketesque einen Weg in meine #inunter20 Reihe gefräst.

Aktuelle Posts

Messer, Gabel, Schäler, Licht und eine Tortilla, die an Urlaub in Spanien erinnert

Kein Schlaf ist auch keine Lösung - Wie wir es schafften, nachts abzustillen

Das morgendliche Drama ums Anziehen und DER Trick, wie wir das hier jetzt in den Griff bekommen

Nachhaltiger durchs Leben schweben - was bisher geschah

Heute gibt's... Meal Prep - Wir kochen dann jetzt mal vor!

Oh, darf ich mir das bitte mal ausleihen? Tchibo Share, der Mietservice für nachhaltige Kinderkleidung (Anzeige)

#inunter20 - Kochen mit Clara von Tastesheriff

Kühlschrank ausmisten oder was man sonst so am Samstagabend macht

Hurra aber Hilfe, mein Baby zahnt - Tipps und Tricks, wenn die Beißerchen sprießen

Schnelle Zimtschnecken aus Blätterteig

Judetta bei Instagram

Folge mir bei