Mittwoch, 24. Mai 2017

Mehr als nur eine kleine Geschmacksromanze - der neue Sommersalat mit Spinat und Erdbeeren

Kennt ihr diesen (eigentlich auch sehr leckeren) Salat, der in den letzten Sommern (sagt man das so? Sommern? Hat Sommer überhaupt ne Mehrzahl?) durch die Decke ging und in aller Munde war? Den, nach dem man sich alle Finger leckte und von dem man einfach nicht genug bekommen konnte? Diesen Melone-Feta-Minze-Salat, den man am liebsten täglich gegessen hat? Nun, vielleicht lehne ich mich etwas weit aus dem Fenster, aber ich wage zu behaupten: DER KANN EINPACKEN. Und zwar zackig.

Montag, 22. Mai 2017

Von null auf hundert und wieder zurück - Haben wir wirklich ein Schreibaby?

Dieses Mal, ja, dieses Mal sollte alles ganz anders laufen. Wochenbett, oh, wie hab ich mich auf diese Zeit gefreut. Im Januar kann man eh nicht viel draußen machen (ok, kann man wohl, aber drinnen isses ja auch ganz nett. Und warm.) und sich zuhause einmuckeln und es ganz gemütlich angehen lassen, das klang so verlockend. Im Gegensatz zum ersten Sohn wollte ich nämlich diesmal nicht im "Wann passiert denn denn endlich dasunddas" und "Wann kann er wohl  diesundjenes" leben, sondern im Hier und Jetzt.

Donnerstag, 18. Mai 2017

DIY, aber DIQ - Sag mir, wo die Blumen sind

DIQ (do it quick), ja, eigentlich sind mir Basteleien, die schnell fertig gestellt sind, die liebsten. Mein zweiter Vorname ist nämlich Ungeduld und wenn ich was will ("Wie heißt das richtig?" "Isss mössste bitte!"), dann bitte schön gleich, sofort und ziemlich zackig.

Montag, 15. Mai 2017

#inunter20 - Gnocchi mit Rahmchampignons und Wurstbrät

Es gibt ja so Tage, da braucht man was so richtig Herzhaftes, um einigermaßen gut über den Tag zu kommen. Und so ein Tag war Freitag. Da kam mir die Idee mit der Champignonpfanne gerade recht...

Mittwoch, 10. Mai 2017

• – – / – – – / • – – Morseschmuck zum Muttertag!

Im Wochenbettt nach der Geburt des Neuen lag ich eines Abends auf der Couch rum und ging einer meiner Lieblingsbeschäftigungen nach - mich einfach n bisschen im Netz umhertreiben und inspirieren lassen. Ich landete bei Dawanda und kuckte mal nach Armbändern - mein geliebtes Armbändchen, das ich in der Schwangerschaft mim Großen gekauft hatte, war ja längst kaputt und ich wollte es durch ein neues ersetzen. Außerdem hatte ich noch einen Dawanda Gutschein, den ich gern investieren wollte, bevor er in der Kiste mit den anderen tausend uneingelösten Gutscheinen versauert.

#inunter20 - Parmesanhähnchen mit Tomatensauce und Zucchini Nudeln

Die Geschichte der Zucchini Nudeln ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Zumindest in unserem Haushalt. Auf ein "Schatz, wir machen heute Zucchini Nudeln!" folgte nämlich erst ein "Au ja!" und kurz darauf dein "Ewwwww." Der Liebste dachte scheinbar, es handele sich um Pasta mit grünem Gemüse statt Pasta AUS grünem Gemüse.

Sonntag, 7. Mai 2017

#inunter20 - Bandnudeln mit Lachs, Tomaten und grünem Spargel

Die Sache mit dem Lachs, ja, das ist so eine für sich. Eigentlich mochte ich Lachs mal so gar nicht , bis irgendwann dann Räucherlachs aus Versehen mal ganz gut ging (Mmmh, im Eierkuchen zum Beispiel!). Und dann roher (Mmmh, Sushi!). Und plötzlich, zack, schmeckt er mir nicht nur in allen möglichen Varianten (gebraten, aus dem Ofen, mit Kruste oder im Papier) richtig gut, nein, ich bekomme auch nicht genug davon.