#inunter20 - Brokkoli-Hähnchen-Pfanne von @miri_mit_hannes_im_glueck

Diese Sache mit den schnellen Rezepten, ne, ich glaub ja, dass sowas durchaus Leben retten kann. Und ich glaube, dass nahezu jeder ein solches Rezept in der Schublade hat. Ein schneller, einfaches, das mit wenig Aufwand ein bisschen Soulfood auf den Tisch zaubert.

Da es hier während unserer Reise vermutlich etwas weniger ausgefallen zugehen wird, dachte ich, ich starte eine kleine Gastreihe und lass euch auch mal in andere Töpfe luschern.

Den Anfang macht Miriam von @miri_mit_hannes_im_glueck. Miriam ist Erzieherin, aber vor allem Mama des entzückenden kleinen Hannes.


Als ich sie fragte, ob sie mitmachen möchte, hatte sie sofort eine Idee - einen Auflauf, bei dem mir schon beim davon Lesen das Wasser im Mund zusammen lief. Da aber Aufläufe ja in der Regel nicht in 20 Minuten zubereitet sind, hat sie kurzerhand eine Pfanne draus gemacht.

Die Zutaten für mindestens zwei Portionen:
  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 300g Nudeln 
  • 1 Kopf Brokkoli 
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel 
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 200ml Sahne (oder Creme fine) 
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Das Hähnchenfilet würfeln. Eine Zwiebel hacken und beides zusammen in der Pfanne anbraten.

Die Röschen vom Brokkoli trennen, 2 Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Beides in Salzwasser fünf Minuten blanchieren. Zwischenzeitlich die Nudeln nach Packungsangabe garen.

Das Fleisch nun mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen, aufkochen lassen und ggf mit Saucenbinder andicken. Das abgetropfte Gemüse hinzufügen und mit den Nudeln mischen. Thats it!


... und stellt euch das jetzt noch mit Käse überbacken vor - so gut! Liebe Miriam, ich danke dir vielmals und freu mich schon drauf, dein Rezept zuhause nachzukochen. Lasst es euch schmecken!




Kommentare

  1. Das Gericht gab es heute bei uns zu Mittag und sowohl meine Kinder als auch ich fanden es super lecker! Das wird es wieder geben, danke :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts