Folge mir bei

#inunter20 - Lauwarmer Glasnudelsalat mit Hackfleisch, Paprika, Frühlingszwiebel und Mandeln

Eins meiner absoluten Lieblingsgerichte ist seit ewigen Jahren (das erste Mal hab ich es zusammen mit meinem Papa gegessen, das ist sicherlich 12, 13 Jahre her - wenn das reicht)...
Bun Bo Nam Bo, ein vietnamesischer Reisbandnudelsalat mit gebratenem Rindfleisch und einem Dressing aus Fischsauce, ein richtig tolles Sommergericht. Als ich nun Freitag Pinterest durchstöberte auf der Suche nach einem geeigneten Mittagessen fiel mir ein Glasnudelsalat auf, der mich sehr an eben dieses Gericht erinnerte. Irgendwie lief mir direkt das Wasser im Mund zusammen, also sah ich ihn mir mal genauer an.

Die Zutaten für mindestens zwei Portionen:

  • 300g Glasnudeln
  • 400g Hackfleisch
  • ggf. 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL frischer, fein gehackter Ingwer 
  • 3 TL Garam Masala
  • 3 TL Zucker 
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine orangefarbene Paprika
  • etwas Eisbergsalat
  • 5 EL frischer Limettensaft
  • 3 EL Fischsauce
  • ggf. 1-2 Chilischoten, alternativ getrocknete Chiliflocken
  • eine kleine Handvoll gehackte Mandeln oder Erdnüsse
  • frischer Koriander
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Originalrezept von Simone von "Pi mal Butter"

Die Zutaten

Als erstes werden die Glasnudeln laut Packungsempfehlung zubereitet (ich habe die Nudeln ins kochende Wasser gegeben und zwei Minuten köcheln lassen. Danach abgegossen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, ein bisschen  kürzer geschnitten) und dann in eine große Schüssel gegeben.

Während die Nudeln köcheln, könnt ihr schon ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin scharf an- und dann goldbraun braten.  Jetzt gebt ihr Knoblauch und Ingwer dazu, dann das Garam Masala und röstet es ein paar Minuten mit an. Dann gebt ihr den Zucker dazu und lasst es noch solange auf der Flamme, bis sich der Zucker gelöst und gut verteilt hat. Wenn das passiert ist, das Hackfleisch zu den Glasnudeln in die Schüssel geben.

In der Zwischenzeit schneidet ihr den Eisbergsalat in kleine Stücke, die Lauchzwiebel in Streifen und die Paprika in feine Ringe (die dann am besten nochmal halbieren). Ebenfalls zu Nudeln und Hackfleisch in die Schüssel geben.

Jetzt wird noch das Dressing angerührt. Dazu 3 EL Öl, Fischsauce, Limettensaft  und die Chilis verrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu guter Letzt das Dressing in die Schüssel geben und alles gut vermischen. Dann ab auf den Teller damit und mit den gehackten Mandeln oder Erdnüssen und wer mag mit etwas Koriander drübba schmecken lassen.


Ich hatte übrigens die doppelte Menge Dressing gemacht, weil ich diese Sauce so liebe. Und jetzt, wo das ja schon mal ganz gut gelungen ist, werde ich das Netz durchforsten und mich demnächst auch mal an mein heißgeliebstes Bon Bo Nam Bo wagen.

Dressing mit Fischsauce

Kommentare

Beliebte Posts

Judetta bei Instagram